Zementherstellung

Zement ist ein hydraulisches Bindemittel bestehend aus einem mineralischen Pulver, welches, wenn es mit Wasser angemacht wird, abbindet und erhärtet.

Das Basismaterial ist Klinker, ein Gemisch aus Calciumsilikaten und -aluminaten, welches durch kalzinieren bei hoher Temperatur aus Kalkstein, Mergeln und tonigen Materialien in einem Drehrohrofen hergestellt wird.

Ein anderes Rohmaterial, welches in der Herstellung sogenannter metallurgischer Zemente verwendet wird, ist die granulierte Hochofenschlacke. Diese besteht aus glasigen Calcium- und Magnesiumsilikaten, welche durch schnelles Abschrecken mit Wasser der flüssigen Schlacke, die bei der Herstellung von Roheisen im Hochofen abgetrennt wird, entstehen.