Dolomitsplitt / -sand

Im nahen deutschen Grenzgebiet wird Dolomitstein in verschiedenen Betrieben zu Zuschlagstoffen für Beton aufbereitet. Cimalux vertreibt dieses Material aus 4 Anlagen.

TKDZ

In Wellen, auf der Grevenmacher gegenüberliegenden deutschen Seite der Mosel gelegen, betreibt die TKDZ eine Aufbereitungsanlage für Dolomitstein, der unter Tage abgebaut wird.

Der in Brechern zerkleinerte trockene Dolomit wird durch Sichten von den Feinstanteilen befreit.

Lieferkörnungen sind Dolomitsand 0/4 sowie Dolomitsplitte 4/8, 8/16, und 8/22. Auffüllsand 0/3 mm sowie Dolomitsteinmehl sind auch im Lieferprogramm.

Hippert

Der von der Firma Hippert in einer an der B 419 gelegenen Grube über Tage abgebaute Dolomitstein wird in einer modernen Anlage zu hochwertigen Dolomitsplitten aufbereitet.

Lieferkörnungen sind gewaschene und ungewaschenen Dolomitsplitte 4/8, 8/16, und 8/22.

Natursteinwerk Mesenich

Das Natursteinwerk Mesenich, auf der deutschen Seite gegenüber Wasserbillig gelegen, bereitet ebenfalls Dolomitsteine zu Splitten für Beton und Asphaltdecken auf.

Lieferkörnungen sind Dolomitsplitte 4/8, 8/16, und 8/22.

Reichle Dolomitsteinwerk

In einem in Wallersheim in der Nähe von Prüm gelegenen Steinwerk bereitet die Firma Reichle Dolomitsteine zu Splitten für Beton und Asphaltdecken auf.

Lieferkörnungen sind Dolomitsplitte 4/8, 8/16, und 8/22.