Umwelt

Cimalux nimmt die Verantwortung, die sie in Bezug auf Umweltschutz und Erhalt von natürlichen Ressourcen zu tragen hat, sehr ernst. So sind beide Werke, Rumelange und Esch, ISO 14001 und ISO 15001 zertifiziert.

Es sei zu bemerken, dass die luxemburger Zementindustrie keine Abfälle oder Nebenprodukte erzeugt, welche entsorgt werden müssten. Alle in Filtern aufgefangenen Stäube werden in der Klinker- oder Zementproduktion wiederverwertet.

Für die Behandlung anderer Abfälle hat Cimalux die "SUPERDRECKSKËSCHT FIR BETRIEBER " mit der Organisation einer effizienten Abfallverwaltung beauftragt.

Alle im Werk Esch hergestellten Zemente sind chromatarm gemäß europäischer Direktive 2003/53/EG.Der Gehalt an löslichem Chromat in diesen Zementen liegt somit unter dem kritischen Schwellenwert, der eine Allergie im Kontakt mit der Haut hervorzurufen könnte.

Um es den Verwendern von Sackzement zu ermöglichen, sich der leeren Papiersäcke zu entledigen und entsprechend der Abfallgesetzgebung einer Wiederverwertung zuzuführen, hat Cimalux in seinem Werk in Esch einen Container für leere Zementsäcke eingerichtet, in dem jeder Kunde kostenlos seine leeren Säcke entsorgen kann.

Dokumente

Unternehmenspolitik von Cimalux
ISO 14001 Zertifikat
ISO 50001 Zertifikat